Wir Tragen Die Maske

Wir tragen die Maske, die grinst und lügt,
Unsre Wangen verbirgt und die Augen uns trübt -
Das ist die Schuld, die dem Übel wir zollen;
Wir lächeln mit Herzen von Schmerzen geschwollen,
Und Lippen voll tausend Lügen gemein.

Warum sollt' die Welt so viel klüger sein
Und zählen die Tränen und unsere Pein?
Lass alle nur sehen: wir trügen und grollen -
Wir tragen die Maske!

Wir lächeln, doch, gütiger Gott, wir schrein
Zu dir, unsere leidenden Seelen zu frein.
Wir singen, doch ach, unser Fuss ist geschwollen
Vom langen Weg auf schreckenden Schollen;
Lass doch den Traum der Welt ins Weite fliegen:
Wir tragen die Maske!

(nach Paul Laurence Dunbar: We Wear the Mask)

by Wolfgang Steinmann

Other poems of STEINMANN (298)

Comments (0)

There is no comment submitted by members.